„Scheitern ist eine Option“

ThelenMit 18 Jahren gründete er sein erstes Unternehmen, mit 24 stand er kurz vor der Privatinsolvenz. 2008 verkaufte er die Firma IP Labs an die Fujifilm-Gruppe und wurde Millionär. 2012 überreichte ihm Bundeskanzlerin Angela Merkel den Microsoft Innovate 4­Society Award. Heute unterstützt Frank Thelen als CEO der Risikokapital-Firma e42 Jungunternehmer im Bereich der Frühphasen-Finanzierung und machte Start-ups wie KaufDa, MyTaxi oder Wunderlist groß. Mit Value sprach er über deutsche Fehlerkultur und Untergangsszenarien für Versicherer. mehr…

Offline begraben

Kundendaten managen, Termine koordinieren, beraten, berechnen, dokumentieren: Vermittlung ist ein Knochenjob. Ohne gute IT ist ein Betrieb nicht zukunftsfähig. Trotzdem stecken viele Vermittler vor dieser Entwicklung den Kopf in den Sand. Warum eigentlich? mehr…

Alles in Reichweite

Der Bewegungsraum im Büro ist auf die Größe eines Mouse-Pads reduziert, mit fatalen Folgen

mehr…